Print Friendly, PDF & Email

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird von mir nicht veröffentlicht.
Bitte tragen Sie sich nur ins Gästebuch ein, wenn Sie mit den Datenschutzhinweisen im Bereich Datenschutzerklärung einverstanden sind und Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Veröffentlichung im Gästebuch senden wollen.
87 Einträge
Sylvia & Mario Steingräber Sylvia & Mario Steingräber aus Tambach-Dietharz schrieb am 15. Mai 2013 um 16:00:
Guten Tag! Als erstes möchte ich mich entschuldigen, daß wir uns nicht eher meldeten, aber wir hatten wahrhaft viel um die Ohren. Die Webseite finden wir sehr gut gelungen und die Frage, wer dies einmal weiterführen wird ist sicher berechtigt, denn wir fragen uns dies auch immer wieder. Viele fragen aber auch, warum tut man es überhaupt? Wir denken, nur aus Spaß und Interesse, um sich mit anderen Leuten auszutauschen und zu treffen. So haben wir uns ja auch wieder getroffen. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und Spaß bei den weiteren Aktivitäten. Viele Grüße, Sylvia & Mario Steingräber.
Rockstroh, Martina Rockstroh, Martina aus Nordhausen schrieb am 4. April 2013 um 14:00:
Sehr geehrter Herr Scharff, mit Interesse habe ich Ihr Buch gelesen. Einmal angefangen konnte ich es kaum wieder aus der Hand legen. Es ist Ihnen sehr gut gelungen, sehr persönliche Dinge mit dem Umfeld der Ausgrabungen zu kombinieren. Die Bedeutung dieses Stückchens Thüringer Erde kam mir beim Lesen Ihres Buches erst richtig zu Bewußtsein. Ich bin froh über diese Erkenntnis und freue mich über die Ihnen zugekommene Beachtung – aller Widrigkeiten zum Trotz. Martina Rockstroh
Felix König Felix König schrieb am 20. März 2013 um 15:00:
Lieber Opa, schön, dass du so viele interessierte Rückmeldungen für deine Arbeit bekommst. Dein Felix. P.S.: Die Homepage ist wirklich gut gelungen!
Abt Dr. Maximilian Heim OCist Abt Dr. Maximilian Heim OCist aus Heiligenkreuz im Wienerwald schrieb am 9. Februar 2013 um 18:00:
Sehr geehrter Herr Scharff, ich freue mich sehr, dass Sie die Erinnerung an das Georgenthaler Zisterzienserkloster wachhalten. Es ist ein wertvolles Baudenkmal der Stilepochen Romanik/Gotik, das die Kulturgeschichte Ihrer Heimat geprägt hat. So gratuliere auch ich Ihnen in ökumenischer Verbundenheit als Abt von Heiligenkreuz in Niederösterreich, einer frühen Gründung von Morimond (1133), zu Ihrem goldenen Forschungsjubiläum. Gerne bin ich auf Ihre Homepage gegangen und werde meinen Gruß dort auch veröffentlichen. Danke für Ihre Verbundenheit in der zisterziensichen Familie. Falls Sie einmal Wien besuchen, würde ich mich über Ihren Besuch freuen! Ihnen und Ihrer verehrten Gattin Gottes Segen! Ihr + Maximilian Heim OCist Abt Dr. Maximilian Heim OCist Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz A – 2532 Heiligenkreuz / bei Wien AUSTRIA
Ulla Koppe Ulla Koppe aus Georgenthal schrieb am 9. November 2012 um 22:00:
Lieber Roland, an dieser Stelle möchten wir dir Danke sagen, für die vielen Jahre die wir uns kennen und ständig in guter Verbindung geblieben sind. Danke dafür, dass du es so gut verstanden hast, in uns von frühester Kindheit an, als unser Kunsterziehungslehrer , das Interesse über die Geschichte unserer Region zu wecken. Die Grabungsarbeiten die vor 50 Jahren im Jahr 1962 in Altenbergen begannen, waren für viele junge Menschen immer ein Abenteuer und voller Spannung. Deine unermüdlichen Forschungsergebnisse machten dich zum Wiederentdecker der Anlage Asolveroth und wir können sagen: wir waren dabei und verfolgen bis zum heutigen Tag mit großem Interesse deine erfolgreichen Recherchen über die Geschichte unseres sehr bedeutsamen Heimatortes Georgenthal. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und Anerkennung. Deine ehemaligen Schüler Ulla und Eckhard Koppe